Kooperationen

Unsere Partner

Die Kommunal-Akademie Rheinland-Pfalz arbeitet eng mit zahlreichen Kooperationspartnern aus Rheinland-Pfalz zusammen.

Hochschule für öffentliche Verwaltung Rheinland-Pfalz (HöV)

Zwischen der Kommunal-Akademie und der Hochschule für öffentliche Verwaltung Rheinland-Pfalz besteht seit dem Jahr 2000 eine enge Kooperation im Bereich der Fortbildung, die sich vieler für die kommunale und staatliche Verwaltung relevanter und aktueller Fortbildungsthemen annimmt. Weit über 800 Seminare im jährlich erscheinenden Jahresfortbildungsprogramm werden gemeinsam erarbeitet und angeboten.

Die Teams der Kommunal-Akademie Rheinland-Pfalz und der Geschäftsstelle HöV treffen sich regelmäßig zu Koordinierungsgesprächen. Im Rahmen dieser Treffen werden u. a. die Optimierung von Arbeitsabläufen innerhalb des gemeinsamen Seminar¬verwaltungsprogramms erörtert sowie die Zusammenstellung und Organisation des Jahresfortbildungsprogramms abgestimmt.

Kooperationsurkunde

Durch die enge und erfolgreiche Kooperation mit der Hochschule für öffentliche Verwaltung Rheinland-Pfalz seit dem Jahre 2000 sind die Hochschule für öffentliche Verwaltung Rheinland-Pfalz und die Kommunal-Akademie auch zentrale Fortbildungseinrichtung der Mitarbeitenden in der Landesverwaltung.

Die Kooperationspartner arbeiten auch eng bei der Fortbildungsqualifizierung zusammen. Die Fortbildungsqualifizierung ist durch Inkrafttreten des neuen Landesbeamtengesetzes und der neuen Laufbahnverordnung am 1. Juli 2012 an die Stelle von Regel- und Verwendungsaufstieg getreten. Der Landespersonalausschuss hat in seiner Sitzung am 7. November 2011 ein von den kommunalen Spitzenverbänden vorgelegtes System der Fortbildungsqualifizierung für den Bereich „Verwaltung“ in den kommunalen Gebietskörperschaften zertifizieren lassen. Hinsichtlich der individuell festzulegenden Seminare hat der Landespersonal¬aus¬schuss ausdrücklich auf die Angebote der FöV und der Kommunal-Akademie Rheinland-Pfalz hingewiesen.

Die Seminare im Rahmen der Fortbildungsqualifizierung werden gemeinsam mit der HöV angeboten und durchgeführt. Allerdings ist die Durchführung der so genannten Präsenzseminare ausschließlich Aufgabe der HöV. Das Konzept der Fortbildungsqualifizierung für den kommunalen Bereich wurde gemeinsam mit der HöV entwickelt und von den Kommunalen Spitzenverbänden weiter geführt.

Die Hochschule für öffentliche Verwaltung Rheinland-Pfalz und die Kommunal-Akademie haben diese Kooperation im Rahmen der Eröffnungsfeier des Tagungshauses Villa Belgrano in Boppard am 14. Februar 2011 anlässlich ihres 10jährigen Bestehens bekräftigt und die Fortsetzung der erfolgreichen Kooperation vereinbart.

Tourismus- und Heilbäderverband Rheinland-Pfalz (THV)

Eine besondere Form der Kooperation zwischen der Kommunal-Akademie und dem Tourismus- und Heilbäderverband Rheinland-Pfalz ist mit der TourismusAkademie entstanden. Gemeinsam mit dem Tourismus- und Heilbäderverband Rheinland-Pfalz e.V. hat die Kommunal-Akademie im Jahr 2011, basierend auf der Tourismusstrategie 2015 als Leitlinie für alle touristischen Akteure im Land, ein Seminarkonzept erarbeitet, mit dem Touristiker_innen in Rheinland-Pfalz die Möglichkeit geboten bekommen, sich umfassend und „vor der eigenen Haustür“ für ihre tägliche Arbeit qualifizieren zu können. Bei der Programmentwicklung wurde Wert gelegt auf aktuelle Themen und Trends – vorgetragen durch qualifizierte Referent_innen, die genau wissen, mit welchen Situationen und Fragen die Mitarbeitenden von Tourist-Informationen und Verkehrsämtern bei ihrer täglichen Arbeit insbesondere mit den Gästen konfrontiert werden.

Kommunalakademie Niederösterreich

Seit dem Jahr 1993 findet im Rahmen der Kooperation mit der Kommunalakademie Niederösterreich ein regelmäßiger kommunalpolitischer Erfahrungsaustausch mit Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern aus Niederösterreich statt. Die Besuche finden im jährlichen Wechsel in Niederösterreich und in Rheinland-Pfalz statt. Auf der Agenda stehen neben aktuellen Entwicklungen in der Aus-, Fort- und Weiterbildung verschiedene Themen der Kommunalverwaltung und Kommunalpolitik. Die jährlichen Erfahrungsaustausche werden auch genutzt, kommunale Projekte darzustellen und Einrichtungen der Daseinsvorsorge zu präsentieren.

regisafe Waiblingen

Im Rahmen einer Kooperation zwischen Kommunal-Akademie und regisafe Waiblingen werden Schulungen rund um das Datenmanagementsystem regisafe, das auch in vielen Mitgliedsverwaltungen zum Einsatz kommt, in der Villa Belgrano in Boppard angeboten. Die "regisafeAkademie" beinhaltet Praxisworkshops und Grundlagen-Schulungen für Anfänger/innen und Fortgeschrittene sowie Auffrischungskurse für Administratoren. Auch individuelle Schulungen nach Kundenwünschen sind umsetzbar.