Werkleiter/innen-Qualifizierung

Seminarreihe mit 4 Modulen und Zertifizierung

In Kooperation mit dem Fachbeirat Eigenbetriebe und Unternehmen im Gemeinde- und Städtebund Rheinland-Pfalz


Die Aufgaben der kommunalen Eigenbetriebe entwickeln eine hohe Dynamik mit steigenden Anforderungen. Neue Betriebszweige mit Nahwaerme, regenerativen Energien oder Baederbetrieben finden sich in unterschiedlichen Rechtsformen wie der AOER, der GmbH oder werden in engen Kooperationen mit Nachbarkommunen wahrgenommen. Der Wandel am Arbeitsmarkt und der Fachkraeftemangel tragen zusaetzlich dazu bei, dass die Verantwortlichen in den Werken neue, andere und zusaetzliche Kenntnisse und Faehigkeiten brauchen. Darum dieses interdisziplinaere Qualifizierungsangebot.

Recht, Technik, Kostenbewusstsein und Personalmanagement auf dem aktuellen Stand und mit Praxisbezug sind Inhalte der vier Module.

Angesprochen sind Kommunen, die sich als attraktiver Arbeitgeber praesentieren und fuer ihr Fachpersonal Zukunftsaussichten und Entwicklungschancen eroeffnen moechten. Adressaten des zertifizierten Ausbildungsganges sind Mitarbeitende in den Werkleitungen, die ihre Kenntnisse ausbauen und ergaenzen moechten oder sich auf kuenftige verantwortungsvolle Aufgaben vorbereiten sollen. Das sind sowohl Ingenieurinnen und Ingenieure, Betriebswirtinnen und Betriebswirte, Verwaltungsexperten oder Quereinsteiger, die schon Expertise in einem Gebiet mitbringen aber sich in den uebrigen Themen qualifizieren wollen. Die Seminarreihe soll vorzugsweise komplett mit allen Modulen belegt werden. Jedes einzelne Modul schliesst mit einer Modulpruefung ab. Zusaetzlich wird am Ende eine Pruefung durchgefuehrt, in der interdisziplinaer die gesamte Bandbreite der vier Einzelmodule gefordert ist.

0 Seminare zum Thema gefunden
Seminarthema
Datum
Ort


Lade Daten ...