Seminarnummer: 6.1.66

Parkerleichterungen und Ausnahmegenehmigungen für schwerbehinderte Menschen

Termine:

Zielgruppe:

Sachbearbeiter/innen bei den Straßenverkehrsbehörden und kommunale Verkehrs-(Park-)überwacher/innen.

Seminarziel:

Vermittlung präziser Kenntnisse der rechtlichen Voraussetzungen für die Benutzung von Sonderparkplätzen und Inanspruchnahme von Parkerleichterungen für schwerbehinderte Menschen

Seminarinhalte:

Definition des Personenkreises, der den EU-einheitlichen Parkausweis und die Ausnahmegenehmigung für Parkerleichterungen erhält
Zulassung für die Benutzung der besonders dafür gekennzeichneten Parkplätze („Schwerbehinderten-Parkplätze“) und Inanspruchnahme von Parkerleichtterungen
Überwachungskriterien

Methodik:

Vortrag mit Präsentation und Erfahrungsaustausch der Teilnehmer/innen

zur Zeit kein Seminartermin

als Vor-Ort-Seminar anfragen
Dauer:

9.30 Uhr-16.00 Uhr

Gebühr:

Mitglieder Kommunal-Akademie und Landesverwaltung RP: 159,22 €
Sonstige: 198,22 €

Preisangaben inkl. der gesetzlichen MwSt.

Anmeldung erwünscht bis:

1 Monat vor Seminarbeginn

(Termin zur Entscheidung einer Seminardurchführung)

AP für Landesbedienstete:

Frau Marianne Dietz

bts-fortbildung@hoev-rlp.de Telefon 02651/983-198

Frau Daniela Breitbach

bts-fortbildung@hoev-rlp.de Telefon 02651/983-239

Ähnliche Seminare - aus gleicher Kategorie

Lade Inhalt

Weitere Seminare des/der Referent/in

Lade Inhalt