Seminarnummer: 5.1.3

Öffentliches Baurecht II

Termine:

28.09. - 29.09.2022 , Boppard

wenige Plätze


Zielgruppe:

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Bauämtern der Gemeinde-, Stadt-, Verbandsgemeinde- und Kreisverwaltungen, die über Erfahrungen in der Anwendung des öffentlichen Baurechts verfügen (Fortgeschrittene) (Eine Teilnahme ist nur für Landesbedienstete und Mitglieder der Kommunalakademie möglich).

Seminarziel:

Vertiefung von Grundkenntnissen des Städtebaurechts für den Regelungsbereich "Zulässigkeit von Vorhaben" unter Berücksichtigung aktueller höchstrichterlicher Entscheidungen

Seminarinhalte:

Zulässigkeit von Vorhaben im Geltungsbereich eines qualifizierten B-Plans
Ausnahmen und Befreiungen von den Festsetzungen des B-Plans, Unzulässigkeit im Einzelfall

  • während der Planaufstellung
  • innerhalb der im Zusammenhang bebauten Ortsteile einschl. Innenbereichssatzungen
Bauen im Außenbereich einschließlich Außenbereichssatzung
Verfahren, insbesondere Fristen und Beteiligung der Gemeinde

Methodik:

Einzelne Regelungen werden anhand von praktischen Fallbeispielen in Kurzvorträgen mit Diskussion erläutert

28.09. - 29.09.2022, Boppard
wenige Plätze – jetzt buchen

als Inhouse-Schulung anfragen
Dauer:

2 Tage

Das Seminar beginnt und endet wie folgt: 1. Tag: 10:00 – 16:30 Uhr 2. Tag: 9:00 – 16:00 Uhr

Gebühr:

Mitglieder Kommunal-Akademie und Landesverwaltung RP: 378,44 €
Ü/F/Abendessen bei Bedarf bitte in Eigenregie.

Preisangaben inkl. der gesetzlichen MwSt.

Anmeldung erwünscht bis:

1 Monat vor Seminarbeginn

(Termin zur Entscheidung einer Seminardurchführung)

AP für Landesbedienstete:

Daniela Breitbach
Anja Wollenweber

bts-fortbildung@hoev-rlp.de Telefon 02651/983-198
Leider gibt es zu diesem Seminar noch keine Bewertung.
Schicken Sie Lob und Kritik bitte an seminar@akademie-rlp.de

Ähnliche Seminare - aus gleicher Kategorie

Lade Inhalt

Weitere Seminare des/der Referent/in

Lade Inhalt