Seminarnummer: 3.5.59

Die Pfändung von Ansprüchen bei Kreditinstituten und Bausparkassen unter Berücksichtigung des Pfändungsschutzkonto-Fortentwicklungsgesetzes zum 01.12.2021

Kommunale Forderungen erfolgreich durchsetzen

In Zusammenarbeit mit dem Fachverband der Kommunalkassenverwalter RLP

Termine:

16.05.2022 09:30-16:00, Boppard

buchbar


Zielgruppe:

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Vollstreckungsinnendienst

Seminarziel:

Noch vor der Pfändung von Arbeitseinkommen hat die Kontenpfändung die größte Bedeutung für die kommunalen Vollstreckungsbehörden und bieten die aussichtsreiche Chance einer erfolgreichen Durchsetzung für offene Forderungen.
Welche Auswirkungen hat dabei ein Pfändungsschutzkonto auf die Verwaltungsvollstreckung? Welche weiteren Pfändungsmöglichkeiten ergeben sich bei Kreditinstituten? Das Seminar vermittelt Kenntnisse über die gesetzlichen Vorschriften und gibt praktische Hilfestellungen zu Problemlösungen bei der Pfändung bei Kreditinstituten. Darüber hinaus werden Anregungen zur Pfändung von Forderungen gegen Bausparkassen gegeben.

Seminarinhalte:

Pfändung von Kontoguthaben unter Berücksichtigung der Vorschriften über das Pfändungsschutzkonto
Bescheinigungen für Erhöhungsbeträge nach §850l ZPO und Anordnung der Unpfändbarkeit nach § 850l ZPO
Pfändung des Kontokorrentkredites
Pfändung von Sparguthaben und -büchern
Pfändung von Schließfachinhalten
Pfändung von Ansprüchen gegen Kreditkartenunternehmen
Pfändung von Genossenschaftsanteilen
Pfändung von Bausparverträgen
Erklärungspflichten des Drittschuldners

Methodik:

Vortrag, Diskussion, Beispiele, Übungen

16.05.2022, Boppard
jetzt buchen

als Inhouse-Schulung anfragen
Dauer:

9.30 Uhr-16.00 Uhr

Gebühr:

Mitglieder Kommunal-Akademie und Landesverwaltung RP: 179,22 €
Sonstige: 218,22 €

Preisangaben inkl. der gesetzlichen MwSt.

Anmeldung erwünscht bis:

1 Monat vor Seminarbeginn

(Termin zur Entscheidung einer Seminardurchführung)

AP für Landesbedienstete:

Daniela Breitbach
Anja Wollenweber

bts-fortbildung@hoev-rlp.de Telefon 02651/983-198
Leider gibt es zu diesem Seminar noch keine Bewertung.
Schicken Sie Lob und Kritik bitte an seminar@akademie-rlp.de

Ähnliche Seminare - aus gleicher Kategorie

Lade Inhalt

Weitere Seminare des/der Referent/in

Lade Inhalt