Seminarnummer: 3.5.19

Innerbetrieblichen Leistungsverrechnung im neuen kommunalen Haushaltsrecht

Seminarreihe "Kommunale Doppik Rheinland-Pfalz"

Termine:

Zielgruppe:

Leiterinnen und Leiter Finanzverwaltung, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Finanzverwaltung, der Rechnungsprüfungsämter und aller Verwaltungsbereiche

Seminarziel:

Erkenntnisse zur Notwendigkeit innerbetrieblicher Leistungsverrechnung zwischen Teilhaushalten und Kostenstellen; Verfahren und Methoden der innerbetrieblichen Leistungsverrechnung; Anwendung von Verrechnungsschlüsseln
Methoden der einseitigen Leistungsverrechnung
Methoden der gegenseitigen Leistungsverrechnung

Seminarinhalte:

Einordnung der Kosten- und Leistungsrechnung in das neue kommunale Rechnungswesen
Ziele und Aufgaben der Kosten- und Leistungsrechnung
Aufbau und Einführung der KLR als Basis eines produktorientierten Rechnungswesens
Aufbau einer traditionellen Vollkostenrechnung
Kostenartenrechnung
Kostenstellenrechnung
Kostenträgerrechnung
Bedeutung der Kosten- und Leistungsrechnung als wirksames Controllinginstrument
Umsetzung der Kostenrechnungsrichtlinie (Schlussbericht)

Methodik:

Vortrag, Diskussion, praktische Übungen

zur Zeit kein Seminartermin

als Inhouse-Schulung anfragen
Dauer:

9.30 Uhr-16.00 Uhr

Gebühr:

Mitglieder Kommunal-Akademie und Landesverwaltung RP: 169,22 €
Sonstige: 208,22 €

Preisangaben inkl. der gesetzlichen MwSt.

Anmeldung erwünscht bis:

1 Monat vor Seminarbeginn

(Termin zur Entscheidung einer Seminardurchführung)

AP für Landesbedienstete:

Daniela Breitbach
Anja Wollenweber

bts-fortbildung@hoev-rlp.de Telefon 02651/983-198
Leider gibt es zu diesem Seminar noch keine Bewertung.
Schicken Sie Lob und Kritik bitte an seminar@akademie-rlp.de

Ähnliche Seminare - aus gleicher Kategorie

Lade Inhalt

Weitere Seminare des/der Referent/in

Lade Inhalt