Seminarnummer: 3.5.54

Aufgaben der Gemeindekasse als Vollstreckungsbehörde

In Zusammenarbeit mit dem Fachverband der Kommunalkassenverwalter RLP

Termine:

12.07. - 13.07.2021 , Boppard

Warteliste


Zielgruppe:

Neue oder zukünftige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gemeindlicher Vollstreckungsstellen ohne jegliche Vorkenntnisse im öffentlichen Verwaltungs- und Finanzwesen

Seminarziel:

Grundkenntnisse erarbeiten, um vertiefende Seminare besuchen zu können

Seminarinhalte:

Die Rechtssystematik in Deutschland
Öffentliches / privates Recht - Über- und Gleichordnungsverhältnis
Die Grundrechte im GG und deren Einschränkungen
Erläuterung von Ansprüchen aus öffentlich-rechtlichen Abgaben und privatrechtlichen Forderungen
Begriff des Verwaltungsaktes in Bezug auf Abgaben
Befugnisse der Gemeindekasse als Vollstreckungsbehörde
Der Vollstreckungsbeamte, dessen Bestellung, der Vollstreckungsauftrag
Vollstreckungshilfe
Vollstreckungsschuldner
Vollstreckungsschutz nach LVwVG
Durchsuchung und Widerstandsleistung
Sachpfändung, Forderungspfändung, Pfändung von Rechten
Erläuterung von Pfandrecht und Verstrickung
Siegelbruch, strafrechtliche Bestimmungen
Pfändungs- und Überweisungsverfügung
Pfändung bei Dritten, Rechte Dritter, Drittwiderspruchsklage
Ermittlung von Einkommensverhältnissen
Absicherung in das unbewegliche Vermögen
Vollstreckung privatrechtlicher Forderungen nach LVwVG u. FVO
Abnahme der eidesstattlichen Versicherung - Genehmigungspflicht

Methodik:

Vortrag, Diskussion, Fallbearbeitung

ACHTUNG: Terminänderung!

Als ursprüngliches Seminardatum war geplant 04.-05.05.2021

12.07. - 13.07.2021, Boppard
Auf Warteliste buchen

als Vor-Ort-Seminar anfragen
Dauer:

2 Tage

Das Seminar beginnt und endet wie folgt: 1. Tag: 10.00 bis 16.30 Uhr, 2. Tag: 9.00 - 16.00 Uhr.

Gebühr:

Mitglieder Kommunal-Akademie und Landesverwaltung RP: 338,44 €
Sonstige: 416,44 €
Ü/F/Abendessen bei Bedarf bitte in Eigenregie

Preisangaben inkl. der gesetzlichen MwSt.

Anmeldung erwünscht bis:

1 Monat vor Seminarbeginn

(Termin zur Entscheidung einer Seminardurchführung)

AP für Landesbedienstete:

Frau Marianne Dietz

bts-fortbildung@hoev-rlp.de Telefon 02651/983-198

Frau Daniela Breitbach

bts-fortbildung@hoev-rlp.de Telefon 02651/983-239
Leider gibt es zu diesem Seminar noch keine Bewertung.
Schicken Sie Lob und Kritik bitte an seminar@akademie-rlp.de

Ähnliche Seminare - aus gleicher Kategorie

Lade Inhalt

Weitere Seminare des/der Referent/in

Lade Inhalt