Seminarnummer: 3.5.106

Sachpfändung in der kommunalen Vollstreckungspraxis

In Zusammenarbeit mit dem Fachverband der Kommunalkassenverwalter RLP

Termine:

16.11.2021 09:30-16:00, Emmelshausen

abgesagt


Zielgruppe:

Vollstreckungsbeamtinnen und Vollstreckungsbeamte sowie auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Innendienstes

Seminarziel:

Sachpfändungen soll ihrem Wesen nach durchleuchtet werden, mit dem Ziel, im Außendienst diese dann sicher durchzuführen.

Seminarinhalte:

Rechtliche Eingliederung sowie die Rechtsfolge der Sachpfändung inklusive eines praxisnahen Ablaufs der Pfändungsmaßnahme
Überblick zu pfändbaren und unpfändbaren Sachen
Möglichkeiten der Verwertung und Arten der Pfändung
Übungsfälle sind ebenfalls Inhalt des Seminares

Methodik:

Vortrag mittels PowerPoint, Diskussion und Übungen

zur Zeit kein Seminartermin

als Inhouse-Schulung anfragen
Dauer:

9.30 Uhr-16.00 Uhr

Gebühr:

Mitglieder Kommunal-Akademie und Landesverwaltung RP: 169,00 €
Sonstige: 208,00 €

Anmeldung erwünscht bis:

1 Monat vor Seminarbeginn

(Termin zur Entscheidung einer Seminardurchführung)

AP für Landesbedienstete:

Frau Marianne Dietz

bts-fortbildung@hoev-rlp.de Telefon 02651/983-198

Frau Daniela Breitbach

bts-fortbildung@hoev-rlp.de Telefon 02651/983-239
Leider gibt es zu diesem Seminar noch keine Bewertung.
Schicken Sie Lob und Kritik bitte an seminar@akademie-rlp.de

Ähnliche Seminare - aus gleicher Kategorie

Lade Inhalt

Weitere Seminare des/der Referent/in

Lade Inhalt