Seminarnummer: 2.2.8

Politische Konkurrenz und trotzdem konstruktive Zusammenarbeit- ist das möglich?

Kommunalwerkstatt

Termine:

12.10.2021 09:30-16:00, Boppard

buchbar


Zielgruppe:

Ortsbürgermeister/innen und sonstige Interessierte

Seminarziel:

Wie Sie als Ortsbürgermeister/in im Gemeinderat in schwierigen Situationen souverän auf der (rechts-)sicheren Seite bleiben und zu einem respektvollen Umgang untereinander beitragen können, erfahren Sie in diesem Seminar.

Seminarinhalte:

„Goldene Regeln“ für gute Sitzungsleitung
Abstimmungen und Wahlen – wie gehe ich vor bei konkurrierenden Anträgen?
Anträge – was können Ratsmitglieder beantragen und wie sind Anträge zu behandeln?
Öffentliche oder nichtöffentliche Sitzung – wann muss die Öffentlichkeit ausgeschlossen werden?
Streit im Gemeinderat – was kann und sollten Bürgermeister/innen tun und was besser lassen?
Einwohnerantrag und Bürgerbegehren – wie damit umgehen im Gemeinderat?
Anhörung von Sachverständigen und berührten Bevölkerungsteilen im Gemeinderat – welche Regeln gelten?
Einwohnerfragestunde – welche Regeln gelten?
Bürgermeister/in und Fraktionen – Rollenverständnis, Mitwirkungsmöglichkeiten und Grenzen
Ordnungsbefugnisse der/des Vorsitzenden gegenüber Ratsmitgliedern
Hausrecht der/des Vorsitzenden gegenüber störenden Zuhörer/innen
Ton- und Filmaufzeichnungen während der Ratssitzungen – wann sind sie zulässig?

Methodik:

Vortrag, Diskussion, individuelle Beispiele

Hinweis:

Der Referent war Rats- und Kreistagsmitglied, Ortsbürgermeister und Bürgermeister der Verbandsgemeinde Montabaur. Er ist ausgebildeter Mediator und Verfasser des Kommentars zu den einschlägigen Vorschriften der Gemeindeordnung und Landkreisordnung.

Hinweise zu Freistellung und Sonderurlaub für Inhaber/innen eines kommunalen Ehrenamtes

Eine Anerkennung nach § 7 des Bildungsfreistellungsgesetzes Rheinland-Pfalz wird vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur RLP nur dann gewährt, wenn eine Bildungsmaßnahme mindestens 3 volle Tage (jeweils mind. 6 Stunden) dauert. Dieses Seminar ist somit NICHT förderfähig!

ACHTUNG: Terminänderung!

Als ursprüngliches Seminardatum war geplant 10.03.2021

12.10.2021, Boppard
jetzt buchen

als Vor-Ort-Seminar anfragen
Dauer:

9.30 Uhr-16.00 Uhr

Gebühr:

Inkl. Unterlagen und Tagungsverpflegung:  159,22 €

Preisangaben inkl. der gesetzlichen MwSt.

Anmeldung erwünscht bis:

1 Monat vor Seminarbeginn

(Termin zur Entscheidung einer Seminardurchführung)

AP für Landesbedienstete:

Frau Marianne Dietz

bts-fortbildung@hoev-rlp.de Telefon 02651/983-198

Frau Daniela Breitbach

bts-fortbildung@hoev-rlp.de Telefon 02651/983-239
Leider gibt es zu diesem Seminar noch keine Bewertung.
Schicken Sie Lob und Kritik bitte an seminar@akademie-rlp.de

Ähnliche Seminare - aus gleicher Kategorie

Lade Inhalt

Weitere Seminare des/der Referent/in

Lade Inhalt