Seminarnummer: 2.3.6

Erhebung von Erschließungs- und Ausbaubeiträgen ...

... vielleicht unangenehm, aber ganz sicher wichtig!

Termine:

07.09.2020 09:30-16:00, Boppard

buchbar


Zielgruppe:

Ehrenamtliche Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker, sonstige Interessierte

Seminarziel:

Grundkenntnisse vertiefen

Seminarinhalte:

Die Gemeinden müssen für die erstmalige Herstellung und den Ausbau von Gemeindestraßen Beiträge erheben. Auf diese und Ihre anderen Fragen gibt es in dem Seminar Antworten:

  • Was muss ich als Ratsmitglied entscheiden und wie funktioniert überhaupt eine Beitragsabrechnung?
  • Welche Ermessensspielräume bestehen?
  • Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Erschließungs- und Ausbaubeiträgen?
  • Wiederkehrende Beiträge oder Einzelabrechnung - Woran orientiert sich das eigentlich?
  • Sind mir alle beitragsrechtlichen Fachbegriffe bekannt, die in den Vorlagen der Verwaltung stehen?

Methodik:

Vortrag, Diskussion

Hinweis:

Hinweise zu Freistellung und Sonderurlaub für Inhaber/innen eines kommunalen Ehrenamtes

Eine Anerkennung nach § 7 des Bildungsfreistellungsgesetzes Rheinland-Pfalz wird vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur RLP nur dann gewährt, wenn eine Bildungsmaßnahme mindestens 3 volle Tage (jeweils mind. 6 Stunden) dauert. Dieses Seminar ist somit NICHT förderfähig!

07.09.2020, Boppard
jetzt buchen

als Vor-Ort-Seminar anfragen
Dauer:

9.30 Uhr-16.00 Uhr

Gebühr:

Inkl. Unterlagen und Tagungsverpflegung:  154,22 €

Preisangaben inkl. der gesetzlichen MwSt.

Anmeldeschluss:

1 Monat vor Seminarbeginn

AP für Landesbedienstete:

Frau Marianne Dietz

bts-fortbildung@hoev-rlp.de Telefon 02651/983-198

Frau Daniela Breitbach

bts-fortbildung@hoev-rlp.de Telefon 02651/983-239
Leider gibt es zu diesem Seminar noch keine Bewertung.
Schicken Sie Lob und Kritik bitte an seminar@akademie-rlp.de

Ähnliche Seminare - aus gleicher Kategorie

Lade Inhalt

Weitere Seminare des/der Referent/in

Lade Inhalt