Seminarnummer: 6.1.65

Fahrzeugzulassung und Kennzeichendelikte

Das (amtliche) Kennzeichen an Fahrzeugen und dessen strafrechtlicher Schutz gegen Manipulationshandlungen

Termine:

15.03.2019, Boppard

buchbar


Zielgruppe:

Mitarbeiter(innen) der Straßenverkehrsbehörde - Zulassungsstelle

Seminarziel:

Beherrschen der Voraussetzungen für die Zulassung von Fahrzeugen
Wissen um die Bedeutung der (unterschiedlichen) Kennzeichnung von Fahrzeugen
Beherrschen der tatbestandlichen Voraussetzungen für die sog. Kennzeichendelikte (u.a. Kennzeichenmissbrauch, Urkundenfälschung)

Seminarinhalte:

  • Anwendungsvoraussetzung für die Fahrzeugzulassungsverordnung
  • Beschreibung der unterschiedlichen Voraussetzungen für die Zulassung von Fahrzeigen
  • Darstellung der Arten von Fahrzeugkennzeichen und deren Ausgestaltung
  • Manipulationshandlungen an Kennzeichen und deren ordnungswidrigkeiten- und strafrechtliche Konsequenz
  • Abgrenzungsprobleme

Methodik:

Vortrag, Lehrgespräch, praktische Fallbesprechung, Diskussion

Hinweis:

Termin sollte ursprünglich am 17.01.2019 stattfinden.

15.03.2019, Boppard
jetzt buchen

als Vor-Ort-Seminar anfragen
Dauer:

9.30 Uhr-16.00 Uhr

Gebühr:

Mitglieder Kommunal-Akademie und Landesverwaltung RP:  149,22 €
Sonstige:  188,22 €

Preisangaben inkl. der gesetzlichen MwSt.

Anmeldeschluss:

1 Monat vor Seminarbeginn

AP für Landesbedienstete:

Frau Marianne Dietz

bts-fortbildung@hoev-rlp.de Telefon 02651/983-198

Frau Daniela Breitbach

bts-fortbildung@hoev-rlp.de Telefon 02651/983-239
Das Seminar hat meine Erwartungen voll erfüllt.

Ähnliche Seminare - aus gleicher Kategorie

Lade Inhalt

Weitere Seminare des/der Referent/in

Lade Inhalt