Seminarnummer: 3.5.50

Vollstreckung von Geldforderungen

Termine:

09.10. - 11.10.2019 , Boppard

abgelaufen


Zielgruppe:

Bedienstete im Vollstreckungsinnendienst

Seminarziel:

Grundkenntnisse des Vollstreckungsrechts erwerben
Wesentliche Grundlagen des Vollstreckungsrechts kennen
Problemlösungen für praktische Fälle erarbeiten

Seminarinhalte:

Einführung in das Verwaltungsvollstreckungsgesetz
Vollstreckung von Verwaltungsakten
Vollstreckung privatrechtlicher Forderungen
Vollstreckung in Forderungen, andere Vermögensrechte und das bewegliche Vermögen
Besonderheiten bei Vollstreckung gegen juristische Personen
Abnahme der Vermögensauskunft und die Eintragung in das Vermögens- und/oder Schuldnerregister durch die kommunale Vollstreckungsbehörde
Zwangsvollstreckung in das unbewegliche Vermögen aus Sicht der kommunalen Vollstreckungsbehörden; Zwangssicherungshypothek, Zwangsverwaltung; Zwangsversteigerung

Methodik:

Vortrag, Diskussion

zur Zeit kein Seminartermin

als Vor-Ort-Seminar anfragen
Dauer:

3 Tage

Das Seminar beginnt und endet wie folgt: 1. Tag: 10.00 bis 16.30 Uhr, 2.Tag: 9.00 - 16.30 Uhr, letzter Tag: 8.30 - 15.00 Uhr.

Gebühr:

Mitglieder Kommunal-Akademie und Landesverwaltung RP:  437,66 €
Sonstige:  564,66 €
Ü/F/Abendessen bei Bedarf bitte in Eigenregie

Preisangaben inkl. der gesetzlichen MwSt.

Anmeldeschluss:

1 Monat vor Seminarbeginn

AP für Landesbedienstete:

Frau Marianne Dietz

bts-fortbildung@hoev-rlp.de Telefon 02651/983-198

Frau Daniela Breitbach

bts-fortbildung@hoev-rlp.de Telefon 02651/983-239
So stellt man sich ein Seminar vor. Einfach TOP.

Ähnliche Seminare - aus gleicher Kategorie

Lade Inhalt

Weitere Seminare des/der Referent/in

Lade Inhalt