Seminarnummer: 3.4.22

Ausschließungsgründe/Sonderinteresse

Termine:

16.04.2019 09:30-16:00, Boppard

abgesagt


Zielgruppe:

Büroleiterinnen und Büroleiter, Fachbereichsleiterinnen und -leiter 1, Hauptamtsleiterinnen und -leiter, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die für den Sitzungsdienst verantwortlich sind, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kommunalaufsichtsbehörden

Seminarziel:

Die zutreffende Beurteilung, ob im Einzelfall Ausschließungsgründe vorliegen, ist eine ständige Herausforderung. Widersprechende Rechtsprechung und Kommentarliteratur und die Fülle der Fallgestaltungen machen den Umgang mit den Bestimmungen über Ausschließungsgründe nicht einfach. Wir zeigen Ihnen Wege, Standardsituationen zutreffend zu beurteilen. In diesem Seminar erhalten Sie Lösungsstrategien, auch mit ausgefallenen Fallgestaltungen professionell umzugehen.

Seminarinhalte:

Grundlegende Darstellung des § 22 GemO/§ 16 LKO
Darstellung aktueller Entwicklungen in der Rechtsprechung
In dem anschließenden Workshop werden Lösungen anhand konkreter Fallbeispiele erarbeitet.

Methodik:

Lehrgespräch, Gruppenarbeit

Hinweis:

Die Seminarteilnehmerinnen und -teilnehmer sind eingeladen, bis einen Monat vor Seminarbeginn Beispiele aus ihrer eigenen Praxis, die im Workshop behandelt werden sollen, an grass@akademie-rlp.de einzureichen.

zur Zeit kein Seminartermin

als Vor-Ort-Seminar anfragen
Dauer:

9.30 Uhr-16.00 Uhr

Gebühr:

Mitglieder Kommunal-Akademie und Landesverwaltung RP:  149,22 €
Sonstige:  188,22 €

Preisangaben inkl. der gesetzlichen MwSt.

Anmeldeschluss:

1 Monat vor Seminarbeginn

AP für Landesbedienstete:

Frau Marianne Dietz

bts-fortbildung@hoev-rlp.de Telefon 02651/983-198

Frau Daniela Breitbach

bts-fortbildung@hoev-rlp.de Telefon 02651/983-239
Das Seminar war der Hammer, der Referent macht das einfach klasse!

Ähnliche Seminare - aus gleicher Kategorie

Lade Inhalt

Weitere Seminare des/der Referent/in

Lade Inhalt